Trinkkur

Bei der Trinkkur werden Heil- oder Thermalwasser bewusst getrunken.

Je nach Bestandteil fördert oder beeinflusst regelmäßig getrunkenes Mineralwasser die Vorgänge im Körper. Verschiedene Mineralquellen haben sich bei Magen- oder Darmleiden bewährt, andere wirken speziell auf Niere, Galle oder die ableitenden Harnwege, auf Leber oder Bauchspeicheldrüse.

Trinkkuren beeinflussen die Verdauung und den Stoffwechsel in hohem Maße, weshalb der Arzt, der die jeweilige Quelle nach ihrer Zusammensetzung und Wirkung genau kennen muss, Zeit und Trinkmenge individuell dosiert.