Aktuelle Corona-Regeln in unseren Thermen in Bad Füssing

Im Zuge der Entscheidungen seitens der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder zur Eindämmung des Corona-Virus sind die Thermen bis auf Weiteres geschlossen Stand: 30.11.2020

Hinweise zur Johannesbad Therme

Vom 02.11.2020 bis auf Weiteres geschlossen!


Ab 26.10.2020: Neue Öffnungszeiten Therme: Mo - So jeweils 8 - 17 Uhr

Neu! Eintritt für Kinder unter 10 Jahren  wieder erlaubt und die die Wellen im Thermal-Wellenbad sind wieder in Betrieb! Hyperthermalbad wieder bei 39° C (durchgehend für Tagesgäste geöffnet)Ruheraum Orient wieder geöffnet!

Geöffnet: Außenbäder, Innenbäder, Grünliegeflächen, Wellness, Fitness, Beauty, Ambulante Therapie, Restaurant, Poolbar, Wiener Café

Geöffnete Bäder für Tagesgäste: Salzwasser-Felsenlagune, Strömungsmassagebad (1000 qm Wasserfläche/mit laufendem Strömungskanal), die großen Gegenstrombäder, Kneippbecken, alle Innenbäder im ehemaligen SGB-Bereich (mit neuen/zusätzlichen Liegeflächen und neuen rutschhemmenden Fliesen; Bewegungsmassage-, Schwimm-, kleines Innen-Therapiebad für Patienten reserviert.)

Saunawelt: Bis auf Weiteres geschlossen! 

Jeder Thermenbesucher muss vor Betreten der Therme das Kontaktdaten-Erfassung Formular der Johannesbad Therme ausfüllen und abgeben. Dies können Sie vor Ort tun oder Sie füllen das Formular schon vor Anreise zuhause aus. Kontaktdaten-Erfassung Formular der Johannesbad Therme

Hinweise zur Therme 1

Vom 02.11.2020 bis auf Weiteres geschlossen!

Die Therme 1 ist wieder geöffnet. Es ist keine Vorab-Reservierung notwendig.

Öffnungszeiten:
THERME Montag-Freitag und Sonntag von 8:30-19 Uhr, Samstag von 8:30-21 Uhr

Ab 1. September: Montag-Freitag von 8:00-19:00 Uhr, Samstag, Sonntag von 8:00-21:00 Uhr

SAUNAHOF Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr

Nutzung der Bereiche in der Therme: Es ist in allen Bereichen ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Bitte tragen Sie eine Mund-Nasenbedeckung.Diese ist von der Tiefgarage über den Eingangsbereich, in den Umkleidebereichen und auch wenn Sie die Therme wieder verlassen von den Umkleiden bis zur Tiefgarage sowie auf dem Weg zum Therapiezentrum zu tragen.

Die Thermenbecken im Innen- und Außenbereich sind geöffnet. Spinde, Umkleiden, Duschen und WCs (auch für Rollstuhlfahrer) sind geöffnet. Haartrockner dürfen benutzt werden. Die Liegen im Innen- und Außenbereich sind mit Mindestabstand aufgestellt. Bitte verändern Sie daher nicht den Standort der Liegen. Wir ersuchen Sie, immer ein außreichend großes Handtuch auf der Liege unterzulegen.

Folgende Wasserattraktionen sind in Betrieb:
- Schwammerl
- Whirlpools und Bodensprudel im Rundbecken
- Sprudelliegen im Relaxbecken
- Champagnerpool
- Heißwasserdüsen im Quellenbecken
- Sprudel im Saunahofbecken und Saunahof-Kältebecken

Derzeit noch nicht erlaubt ist die Nutzung von Solarium, Dampfbad und Infrarot. Wassergymnastik für Jedermann findet nicht statt.

Jeder Thermenbesucher muss vor Betreten der Therme das Kontaktdaten-Erfassung Formular der Johannesbad Therme ausfüllen und abgeben. Dies können Sie vor Ort tun oder Sie füllen das Formular schon vor Anreise zuhause aus. Kontaktdaten-Erfassung Formular der Therme 1

Hinweise zur Europa Therme

Vom 02.11.2020 bis auf Weiteres geschlossen!

Innen- und Außenbereiche der Europa Therme sind wieder täglich von 07.00 Uhr – 19.00 Uhr, an den 3 Langbadetagen (Montag, Mittwoch und Freitag bis 22.00 Uhr) geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass in den Innen- und Außenbecken die maximale Besuchermenge (Gleichzeitigkeitsfaktor) eingeschränkt ist. (siehe auch Aushänge und Aufsteller vor und in der Europa Therme)
Mund-Nasen-Schutz ist bis zu den Umkleidekabinen beim Betreten der Gebäude (auch Tiefgaragengang) und ab den Umkleidekabinen bis zum Verlassen der Gebäude (erst nach dem Tiefgaragengang) verpflichtend.
Ein Kunststoff-Gesichtsschild (sog. Face-Shield) ohne Mund-Nasenschutz ist in Bayern nicht zulässig.
Einlass ab 3 Jahren.
Zutrittsverbot für Personen mit Atemnot, Erkältungssymptomen, grippalen Infekten, Husten, eingeschränkten Geschmacks- und Geruchswahrnehmungen, Fieber, Durchfall oder ähnlichen Krankheitssymptomen, für Kontaktpersonen von COVID-19-Erkrankten (14 Tage rückwirkend).

Geschlossen sind: alle Saunakabinen, alle Dampfgrotten, das AeroSalzum, der Infra-Rot-Tiefenwärmebereich, die Solarien/Sonnenbänke

  • die meisten Wasserattraktionen wie Luftsprudelliegen, Whirlpools, Massagedüsen sind abgeschaltet
  • Bodendüsen im Schwefel-Gas-Bad sind abgeschaltet (allerdings als Thermalwasserbecken für alle Gäste nutzbar)
  • das Hochfahren des Strömungskanals für 15 Minuten pro Stunde findet nicht statt (Strömung im Strömungskanal auf niedrigster Stufe: täglich von 07.00 - 10.00 Uhr und an den Langbadetagen (Mo., Mi. Fr. von 17.00 - 21.30 Uhr)
  • Nutzung von mitgeführten Föngeräten nicht erlaubt (ausschließlich Nutzung der festinstallierten Wandgeräte)
  • die stündliche Wassergymnastik im Alten Hallenbad findet nicht statt
  • Teilbereiche der physik. Therapie/Kurmittelhaus (z.B. (Natur-) Fango, Warmpackungen, Wannenbäder, Inhalationen usw.) bleiben gesperrt


Jeder Thermenbesucher muss vor Betreten der Therme das Kontaktdaten-Erfassung Formular der Johannesbad Therme ausfüllen und abgeben. Dies können Sie vor Ort tun oder Sie füllen das Formular schon vor Anreise zuhause aus.
Kontaktdaten-Erfassung Formular der Europa Therme