Datenschutzerklärung der Fit & Vital Reisen GmbH

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und Allgemeines

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns, der Fit & Vital Reisen GmbH, Herbert-Rabius-Straße 26, 53225 Bonn, E-Mail: service@fitundvitalreisen.de, (siehe unser Impressum) sehr wichtig.

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Buchung. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie in diesen Datenschutzhinweisen. Zudem informieren wir  Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch der Internetseite www.fitundvitalreisen.de und wie wir den Schutz dieser personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Internetseite gewährleisten.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen (z. B. Name, Geburtsdatum, Anschrift und E-Mail-Adresse), die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen und erlauben die Feststellung der Identität einer natürlichen Person. Die Nutzung dieser Website ist grundsätzlich möglich, ohne dass Sie Ihre Identität ganz oder teilweise uns gegenüber oder gegenüber Dritten offenlegen müssen. Die Offenlegung Ihrer Identität ist erst erforderlich, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z. B. eine Reise buchen oder uns über das Kontaktformular kontaktieren.

2. Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Beim Aufruf unserer Internetseite werden automatisch Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles erhoben, wie z. B. Ihre IP-Adresse die Bezeichnung der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.

Diese erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher zum einen statistisch und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalität unserer Webseite zu verbessern und zum anderen mit dem Zweck, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Der Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles liegt ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) zugrunde, da diese Daten für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Browser-Sitzung gespeichert bleiben, um die Auslieferung der Internetseite zu ermöglichen. Sobald die jeweilige Sitzung beendet ist, werden die Daten gelöscht, da sie dann für die Bereitstellung der Internetseite nicht mehr erforderlich sind.

3. Einsatz von Cookies

Damit wir den Besuch unserer Internetseite attraktiv für Sie gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf unseren Internetseiten sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies sind technisch notwendig und werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben für 60 Tage auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Verwendung dieser persistenten „Analyse-Cookies“ erfolgt zu dem Zweck, unserer Internetseite und die hierauf verwendeten Inhalte zu verbessern. Wir können dadurch erfahren, wie die Internetseite genutzt wird. Sie können den Einsatz von Cookies deaktivieren und gespeicherte Cookies jederzeit über Ihre Browsereinstellungen löschen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann jedoch die Funktionalität dieser Internetseite eingeschränkt sein. Deaktivieren können Sie Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers.

Dem Einsatz von Cookies liegt ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) zugrunde, da diese technisch notwendig sind, um unsere Internetseite z. B. bei einem Seitenwechsel im Rahmen von Buchungen anzuzeigen. Ansonsten könnten einige Funktionen (z. B. Buchungsprozess) auf unserer Internetseite nicht angeboten werden. Dem Einsatz von Analyse-Cookies liegt ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) zugrunde, da wir so die das Nutzungsverhalten analysieren und auf die Bedürfnisse anpassen können und somit die Qualität unserer Internetseite steigern.

4. Einsatz von Google Analytics mithilfe von Cookies

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Analytics.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie hier ein Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

Hier klicken, um Google Analytics direkt zu deaktivieren

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und berücksichtigen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics.

Remarketing Funktionen über Google

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören.

Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen.

IP-Anonymisierung

Wir nutzen die Funktion "Aktivierung der IP-Anonymisierung" auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Dauer der Datenspeicherung
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Berechtigtes Interesse

Dem Einsatz dieser soeben beschriebenen Google-Analytics-Komponenten liegt ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) zugrunde, da wir so die die Besucherströme auf unserer Internetseite analysieren können. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. Der Dienstleister hat sich dem sog. „EU-US-Privacy-Shield“ unterworfen, so dass von angemessenen Garantien beim Drittlandtransfer der personenbezogenen Daten ausgegangen werden kann.

 

5. Kontaktformular

Auf unserer Internetseite haben Sie insbesondere über eine E-Mail-Adresse oder unserem Kontaktformular die Möglichkeit, Kontakt mit uns aufzunehmen. Die von Ihnen übermittelten Angaben werden automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder ggf. der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten erfolgt innerhalb unseres Unternehmens an den jeweiligen Ansprechpartner. An Dritte erfolgt eine Weitergabe grundsätzlich nur, soweit dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske unseres Kontaktformulars oder Ihren Angaben innerhalb einer E-Mail dienen uns zur Bearbeitung der Kontaktanfrage. Rechtsgrundlage für diesen Zweck kann deshalb Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), die Erfüllung eines Vertrages, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z. B. Einholung von Angeboten) sein (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Zudem kann, abhängig von dem Grund Ihrer Kontaktanfrage, ein berechtigtes Interesse für uns in der Verarbeitung vorliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Die personenbezogenen Daten werden durch uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind und die Konversation keinen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegt (z. B. Vertragsanbahnung). Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

6. Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Vertragsabwicklung

Personenbezogene Daten werden durch uns verarbeitet, soweit Sie uns diese im Rahmen einer Buchung oder einer Buchungsanfrage (z. B. E-Mail oder Kontaktformular) mitgeteilt haben. Aus den jeweiligen Eingabeformularen ist ersichtlich, welche personenbezogenen Daten hierfür erhoben werden. Dies können z. B. sein: Name, Anschrift, Mitreisende, Geburtsdatum, Zahlungsdaten. Diese Angaben werden durch uns zur Vertragsabwicklung und/oder Bearbeitung von Buchungsanfragen verarbeitet.

Nach Abschluss einer Buchung erhalten Sie ab 25.05.2018 von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten zu einem Online-Kundenportal unserer Internetseite, von dem Sie Ihre Reiseunterlagen und Rechnung herunterladen können. Welche personenbezogenen Daten dabei verarbeitet werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Buchung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Zwecke der Bereitstellung von Reiseunterlagen und Rechnungen gespeichert. Nach dem Zeitraum von zwei Jahren [nach Abschluss des Vertrages] wird Ihr Online-Kundenportal gelöscht oder früher, wenn Sie dies verlangen und dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Weitergabe von Daten im Online-Kundenportal durch uns an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht.

Wenn der Vertrag vollständig abgewickelt wurde, werden die personenbezogenen Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt. Nach Ablauf der gesetzlichen steuer- und/oder handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen von bis zu 10 Jahren (§ 147 AO bzw. § 257 HGB) erfolgt die Löschung, soweit Sie uns keine Einwilligung zur weiteren Verarbeitung erteilt haben oder uns eine weitergehende Datenverwendung durch einen gesetzlichen Erlaubnistatbestand vorbehalten ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung ist für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses oder – z. B. bei Buchungsanfragen – für vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Die Verarbeitung beruht deshalb auf einem gesetzlichen Erlaubnistatbestand nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

7. Datenweitergabe zur Vertragserfüllung

Zur Vertragserfüllung, Ausführung sowie Abwicklung der von uns vermittelten Reisedienstleistungen werden wir Ihre sowie ggf. von Mitreisenden personenbezogenen Daten an den jeweiligen in unseren Angeboten genannten Vertragspartner (z. B. Hotel, Reisevermittler/-veranstalter, Fluggesellschaft, touristischen Partner wie Reiseleitung, Reedereien wie in den Angeboten angegeben) weiterleiten, soweit dies für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder Sie entsprechende Zusatzoptionen (z. B. Versicherungen) über uns gebucht haben. Soweit die personenbezogenen Daten die Europäische Union oder den Europäischen Wirtschaftsraum verlassen, wird grundsätzlich durch geeignete Garantien sichergestellt, dass in diesem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet wird. Soweit ein solches angemessenes Datenschutzniveau nicht festgestellt werden kann ist eine Übermittlung auch dann zulässig, wenn diese für die Erfüllung eines Vertrags (z. B. Beförderungsleistungen, Reservierungen und Buchungen von Hotels) oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen (z. B. Buchungsanfragen) auf Antrag von Ihnen erforderlich ist. Wenn Sie nicht selbst als Vertragspartei beteiligt sind kann die Übermittlung auch zulässig sein, wenn dies zum Abschluss oder zur Erfüllung eines in Ihrem Interesse von uns mit einer anderen juristischen Person geschlossenen Vertrags (z. B. Reiseleistungen, Zahlung, Versicherungen) erforderlich ist.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich. Die Verarbeitung beruht deshalb auf dem gesetzlichen Erlaubnistatbestand nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DS-GVO findet nicht statt.

8. Datenweitergabe bei Einreise in die USA

Bei Reisen in die USA sind die Fluggesellschaften aufgrund eines US-Bundesgesetzes und gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten dazu verpflichtet, die Flug- und Reservierungsangaben jedes Passagiers vor der Einreise dem US Department of Homeland Security (DHS) mitzuteilen. Die Weitergabe dieser Daten dient der Gewährleistung der Sicherheit des Flugverkehrs und der inneren Sicherheit der USA. Ohne diese Datenübermittlung ist eine Einreise in die USA nicht möglich.

9. Datenerhebung durch Zahlung

Je nachdem, welche Zahlungsart Sie im Buchungsprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst.Die personenbezogenen Daten werden im Buchungsprozess verschlüsselt über das Internet übertragen.

Ihre Kreditkartendaten werden von unserem Dienstleister Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn verarbeitet. Damit Ihre Kreditkartendaten geschützt werden, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass diese Angaben nur innerhalb der entsprechend gekennzeichneten Formularfelder gemacht werden sollten, da wir nur für diese Felder den sicheren Umgang gemäß PCI-DSS gewährleisten können. Wenn Sie als Zahlungsart „Kreditkarte“ auswählen, werden die Kartenummer, das Verfallsdatum sowie die Prüfziffer von unserem Dienstleister zur Sicherstellung der Funktion der Karte überprüft.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist im Zusammenhang mit der Zahlung ist für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich. Die Verarbeitung beruht deshalb auf dem gesetzlichen Erlaubnistatbestand nach auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

10. Versand von Newsletter

Wenn Sie auf unserer Internetseite Dienstleistungen (z. B. Durchführung einer Reisebuchung) erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, dürfen wir diese auch für den Versand eines Newsletters verwenden, soweit Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben. In diesem Fall wird über den Newsletter ausschließlich Werbung für eigene ähnliche Dienstleistungen versendet. Sie werden bei jeder Verwendung darauf hingewiesen, dass Sie jederzeit widersprechen können.
Auf unserer Internetseite haben Sie auch die Möglichkeit, unseren den Newsletter zu abonnieren. Hierzu fragen wir Ihre E-Mail-Adresse ab, damit wir den Newsletter an Sie versenden können. Um Sie im Newsletter namentlich anzusprechen oder Ihnen passende, Ihren Interessen gerecht werdende, Angebote zu senden, können Sie weitere freiwillige Angaben machen.
In unserem Newsletter informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über unsere Angebote. Für die Registrierung des Abonnements setzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren ein. Der Newsletter kann deshalb nur dann empfangen werden, wenn die angegebene E-Mail-Adresse verifiziert wurde. Dazu senden wir Ihnen an die eingetragene E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail. Erst nachdem Sie den Bestätigungslink angeklickt haben, können wir sicherstellen, ob Sie der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und den Empfang des Newsletters autorisiert haben.
Bei der Anmeldung zum Newsletter protokollieren wir Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um ggf. einen Missbrauch der E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung für uns. Wir verwenden die im Rahmen der Anmeldung von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zum Versand unseres Newsletters. Für den Versand der Newsletter setzen wir den Dienstleister INXmail ein. Dieser wurde entsprechend der gesetzlichen Vorgaben von uns zum Datenschutz verpflichtet und wird in unserem Auftrag tätig. Eine darüber hinausgehende Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Der Versand von Newslettern erfolgt so lange, bis Sie Ihren Widerruf ausgeübt oder hiervon abgemeldet haben. Sie können Ihre Einwilligung im Zusammenhang mit dem Newsletter jederzeit widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch durch eine E-Mail an uns vom Newsletter-Versand abzumelden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist im Zusammenhang mit dem Newsletter entweder durch § 7 Abs. 3 UWG (Newsletter aufgrund des Verkaufs von Dienstleistungen) oder aufgrund Vorliegen einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO zulässig.

11. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins

Um mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und einen schnellen und besseren Service zu bieten, bieten wir die Kommunikation über die Social Media Plattform "Facebook",  Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, an.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus dieser Kommunikation dienen uns zur Bearbeitung Ihrer Anfragen bezüglich Ihrer Reise oder unserer Produkte. Rechtsgrundlage für diesen Zweck kann deshalb Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO), die Erfüllung eines Vertrages, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z. B. Einholung von Angeboten) sein (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Zudem kann, abhängig von dem Grund Ihrer Anfrage, ein berechtigtes Interesse für uns in der Verarbeitung vorliegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).

Das Facebook-Plugin erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Teilen-Button"  auf unserer Seite.
Zur datenschutzkonformen Anwendung des Plugins nutzen wir eine Technologie, die statt der IP-Adresse lediglich die Server-Adresse an Facebook übermittelt. Durch Anklicken der Grafik werden Sie zu den Diensten von Facebook weitergeleitet und erst dann werden Ihre Daten an Facebook gesendet. Solange Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern des Social-Media-Buttons statt.

Weitere Details zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier: Facebook Privacy

12. Sonstige Datenweitergaben

Zur Ausführung von in diesen Datenschutzhinweisen vorgenannten Leistungen können durch uns sorgfältig ausgewählte (IT-)Dienstleister (insb. Rechenzentrum, Call-Center, Letter-Shop) beauftragt werden.

13. Widerruf einer Einwilligungserklärung

Wenn die Zulässigkeit der Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Den Widerruf der Einwilligung können Sie uns per E-Mail, Telefon oder per Post mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

14. Rechte der betroffenen Person

Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
-    Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO: Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen –unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft erhalten.
-    Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO: Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen – die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogener Daten verlangen.
-    Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO: Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen – verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich bei uns gelöscht werden.
-    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO: Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen – die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
-    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DS-GVO: Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen – aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einlegen. Insbesondere haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen.
-    Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO: Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen – verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO beruht.
-    Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde, insb. in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.

15. Datensicherheit

Die Sicherheit bei der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten ist bei uns von großer Bedeutung. Um Ihre persönlichen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen, erfolgt die Datenübertragung über das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Socket Layer). Dieses gewährleistet eine sichere Verbindung und schützt Ihre Daten während der Übertragung vor fremden Zugriffen.

16. Kontaktdaten bei Fragen

Bei Fragen, sonstigen Anmerkungen zum Thema Datenschutz oder zur Geltendmachung der Rechte der betroffenen Person erreichen Sie unser Datenschutz-Team unter der E-Mail-Adresse datenschutz@fitundvitalreisen.de oder unseren externen Datenschutzbeauftragten (Herrn Andreas Schmidt, LL.M.), über unsere Postadresse mit dem Zusatz „(persönlich) an Datenschutzbeauftragten“.

17. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns Änderungen dieser Datenschutzhinweise vor, damit diese an neue gesetzliche Bestimmungen oder einer sonstigen Änderung der Sach- oder Rechtslage angepasst werden kann. Informieren Sie sich bitte deshalb zu Beginn jeder Nutzung unserer Internetseite über die zu diesem Zeitpunkt geltenden Datenschutzhinweise.

Stand: 08. Mai 2018