Fünf gute Gründe für Ihren Reise nach Bad Füssing

  • Ruhige Lage im Bayrischen Bäderdreieck
  • Reiches kulturelles Angebot
  • Zahlreiche Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten
  • Umfangreiches Thermenangebot
  • Ideal für zahlreiche Kurindikationen

Bad Füssing – ein Leib-und-Seele-Wohlfühl-Ort

Wo wunderschöne Landschaft, liebenswerte Traditionen und heilendes Wasser sich treffen, da ist der Ort, wo Leib und Seele zusammenfinden, auch wenn sie sich im hektischen Alltag manchmal aus den Augen verloren haben.
Bad Füssing im Landkreis Passau ist so ein Leib-und-Seele-Wohlfühlort für alle Sinne. Im Herzen des Niederbayerischen Bäderdreiecks findet der Gast ein kleines Paradies, ganz gleich, ob er sich einfach nach einer kleinen Auszeit sehnt oder die wohltuende Heilkraft des Wassers zur Linderung und Heilung gesundheitlicher Probleme nutzen möchte.

Bad Füssing - Vom Bauernmädchen zur Bäderprinzessin

So steil wie der Weg des Wassers ans Licht war die Erfolgsleiter, auf der sich einige Dörfer und Weiler zur einer Großgemeinde zusammenfanden, um gemeinsam zu entwickeln, was sie heute darstellen: eine europaweit einzigartige Wellness- und Gesundheitsoase.
Allerdings war der Weg Bad Füssings bis zum Bäderparadies einer mit Schleifen und Umwegen. Die Suche nach Bodenschätzen im Zuge der Reichsbodenforschung hatte 1938 die Bayerische Mineralölindustrie mit Versuchsbohrungen auch auf einen Acker in der Nähe des Weilers Füssing geführt, der damals gerade einmal aus sechs Höfen bestand. Nun, wenn man sucht und findet, ist dies ein Grund zur Freude. Wenn man etwas sucht und etwas ganz anderes findet, dann kann das ein Flop sein oder, wie im Fall der genannten Orte, der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft werden. Denn nicht das gesuchte Erdöl drängte an die Oberfläche, sondern aus 1000 m Tiefe schoss 56 °C warmes Wasser den überraschten Ingenieuren entgegen: ein Geschenk der Natur, das dem Reichsbäderkuratorium jedoch nicht sehr willkommen war, wollte man doch die nordböhmischen Kurbäder nicht vergrämen, die gerade „heim ins Reich“ gebracht worden waren. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg gab es kein Halten mehr und der wertvolle Wasserfund traf die bäuerliche Gegend wie ein Paukenschlag – oder besser gesagt wie ein warmer Mairegen.
Was Badegäste bereits am eigenen Leib erfahren hatten, bestätigte 1953 das Balneologische Institut an der Universität München dem Füssinger Nass: ideale Voraussetzungen für die Behandlung von bestimmten Gelenks-, Muskel- und Hauterkrankungen. Mittlerweile sprudelt aus drei Quellen das Heilwasser mit der einzigartigen Sulfid-Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Zusammensetzung in Bad Füssing.
Dass der kleine Ort Füssing 1969 ein „Bad“ in den Ortsnamen aufnehmen durfte, war nur der erfolgreiche Punkt hinter einer kontinuierlichen Entwicklung. Mit dem Zusammenschluss des Badeorts mit Aigen, Egglfing, Gögging, Riedenburg, Stafferstetten und Würding zur Großgemeinde Bad Füssing kam zum Punkt noch ein Ausrufezeichen. Das Märchen vom Bauernmädchen, das zur Prinzessin erkoren wurde, war Wirklichkeit geworden.

Buchungscode: D94A26L

Das Erfolgsgeheimnis von Bad Füssing: Tradition und Moderne

Dass der Kurort Bad Füssing heute so viele Badegäste begeistert, liegt wohl darin, dass eine sehr zeitgemäße Infrastruktur, gepaart mit einer attraktiven, gesundheitlich wertvollen Thermenlandschaft, und vielfältige Gesundheitszentren geschaffen wurden, ohne die ursprüngliche Struktur zu verleugnen oder zu zerschlagen. Auch wenn die sieben Orte zu einem stabilen Kern zusammengewachsen sind, so haben sie doch ihre Wurzeln nicht vergessen und können mit Tradition und Individualität punkten.

Stafferstetten ist nicht nur die „Urgemeinde“, mit der ersten urkundlichen Erwähnung 735 hat sie auch die längste Geschichte zu erzählen. Wenig später, im Jahr 814 betrat Würding die Bühne der Geschichte. Der Mittelpunkt des Ortes bringt Leib und Seele zusammen: die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt und der Gasthof zur Post, erbaut aus urwüchsigen Tuffsteinquadern, bilden ein sehens- und besuchenswertes Ensemble. Auch in Riedenburg, Egglfing und Gögging wandelt man auf geschichtsträchtigen Wegen. Die Legende, dies sich um eine am Innufer angeschwemmte Holzfigur des hl. Leonhard rankt, führte zur Gründung des Wallfahrtsorts Aigen am Inn. Um die Kirche siedelten sich Fischer und Geschäftsleute an, die vom Fluss, vom Salzhandel und vom Wallfahrtsbetrieb gleichermaßen profitierten. Auch heute steht Aigen im Mittelpunkt, wenn am ersten Sonntag im November die prunkvoll ausstaffierten Leonhardireiter von einem historischen Festzug und der beliebten Leonhardidult begleitet werden. Ein Tipp zum Aufwärmen: das Leonhardi-Museum, das neben wechselnden Attraktionen in einer Dauerausstellung u. a. über 200 mittelalterliche Votiv- und Opfergaben aus Eisen, Wachs, Silber und Holz in Bad Füssing zeigt.

Buchungscode: D94A21
  • Neue Erlebnisgastronomie: Wirt z’Füssing
  • Ortner's Bioäpfel im Hotel
  • Sauna- und Badeparadies mit eigener Thermalquelle

Die Therme/Thermen – Orte zum Entspannen, Auftanken und Gesundwerden in Bad Füssing

Nun aber genug von den alten Zeiten – eine Thermenlandschaft der Superlative wartet in Bad Füssing nur darauf, anspruchsvollen Badegästen den Weg zu Erholung, Entspannung und Gesundheit zu bereiten. Nicht die gute Fee ist es, die hier Wünsche erfüllt, sondern drei Thermalbäder, die sich ergänzen und gegenseitig anspornen. Jede Therme hat ihre Spezialitäten, im Trio sind sie unschlagbar.

Bad Füssing: Quell der Kraft – die Therme Eins

Hier sprudelt das wertvolle Nass aus der Ursprungsquelle. Zwölf unterschiedlich temperierte Becken mit 2.500 m² Wasserfläche laden mit vielfältigen Attraktionen ein. Während der Thermenhof West eher auf Besucher mit Schwimmabitionen setzt, befriedigt der Thermenhof Mitte den Wunsch nach sanfter Bewegung. Ob man sich dem kräftigen Strahl des legendären „Schwammerl“ stellt oder sich im Champagnerbad sanft berieseln lässt, ob die wohltuende Massage unter Wasser oder der Guss aus dem Schwanenhals über Kopf der persönliche Favorit ist – man hat die Qual der Wahl in Bad Füssing.

Dampfen statt strampeln heißt es Dunstkreis der Dampfbäder. Eine wahre Wohltat für die Atemwege ist das einem Salzstollen nachempfundene Sole-Dampfbad „Silentium“. Wenn im klassischen Dampfbad „Mysterium“ die feuchte Luft wie aufsteigender Morgennebel durch den Raum wabert, macht die Liege- und Sitzlandschaft ihrem Namen alle Ehre.

Wer lieber Saunaluft schnuppert, wird entscheiden müssen, ob er im „Kartoffelkeller“ schwitzen möchte oder sich eher dem heißen Atem der „Rottaler Hexen“ anvertraut. Für Saunabesucher mit Jagdfieber ist die „Jagasauna“ mit Halali-Aufguss der richtige Hotpot.

Betritt man das „Sinnenreich“, bleibt der Alltag draußen und es öffnet sich die Tür zum Reich der Göttin Wellness, die Entspannung, Schönheit und Wohlgefühl verspricht: Massagen mit Aromaöl, Körperbutter oder Kräuterölen, mit heißer Rolle oder Lavasteinen, oder aber sinnlich duftende Packungen und sanfte Peelings warten auf Sie und Ihn.

Unsere Angebote mit inkludiertem Thermeneintritt in Bad Füssing für die Therme 1 finden Sie HIER

Zentral-Hotel
Inkl. Busan- u. Abreise mit Haustürservice
BUSANREISETHERMEN / BADELANDSCHAFT
Buchungscode: D94A37A

Baden und Erholen in der Europatherme in Bad Füssing

Ob unter freiem Himmel oder in den verschiedenen Hallen – auf 3000 m² Wasserfläche, mit Wassertemperaturen von 27 bis 40 °C, verteilt auf 15 Becken, wird jeder Badegast Bad Füssings auf seine Kosten kommen. Ob man sich im warmen Sprudelpool räkelt oder im Entschleunigungsbecken bei sanfter Unterwassermusik entspannt, den luxuriösen Infrarot-Tiefenwärmebereich testet oder sich der Geschwindigkeit im 120 m langen Strömungskanal hingibt – die Europatherme Bad Füssing sorgt für ein grenzenlos attraktives Badevergnügen.

Auch der Freund von Dampf und heißer Luft wird hier finden, was das Herz begehrt: richtig warm wird es in der finnischen Sauna mit Panoramablick oder Zedernholzaufguss, kreislaufschonend temperiert zeigt sich die Bio-Sauna. Wer sich lieber in die Grotte zurückzieht, kann sich mit verschiedenen Düften bedampfen und verwöhnen lassen. Oder darf es zur Abwechslung Heilerde im Rasulbad sein?

Unsere Angebote mit inkludiertem Thermeneintritt für die Europatherme finden Sie HIER

Buchungscode: D94A19C
  • Thermalpool im Haus
  • je 1x 5h Eintritt in die Europa Therme & in die Therme 1 (Wert ca. € 20.-)
  • Reiseleitung vor Ort

Das Johannesbad – Deutschlands Riese unter den Thermen - nur in Bad Füssing!

Es ist wahrlich eine XXL-Wohlfühlwelt, die sich im Johannesbad in Bad Füssing auftut. Die hauseigene Johannesquelle, die 1964 von der Familie Zwick in Eigenregie erschlossen wurde, füllt sechs Außen- und sieben Innenbecken. Der Freiluftbereich besticht neben Schwimmer- und Kneippbecken sowie Gegenstrombad durch äußerst gepflegte Grünanlagen und 300 Komfortliegen. Niemand braucht für coole Drinks dem Thermalwasser entsteigen – die Poolbar sorgt für Erfrischungen am Beckenrand. Mit der Salzwasser-Felsenlagune setzt das Johannesbad aber noch einen neuen Akzent: Thermalwasser plus Ursalz heißt doppelte Wirkung und verspricht Linderung bei Beschwerden mit Bronchien, Haut und bei Gelenkkrankheiten. Der Innenbereich lädt zum Wellenreiten und XXL-sprudeln ein – eine Oase für sanfte Bewegung und Entspannung. Ganz gleich, ob Wellenbad in pink oder kühles Nass im Außenbereich, überall ist die Urkraft des füssinger Wassers zu spüren.

Neben der üppigen Badelandschaft bietet das Johannesbad großzügige Ruheräume im Obergeschoß, Wellnesspakete für Gesund- und Schönheit sowie eine überzeugende Saunalandschaft.

Unsere Angebote mit inkludiertem Thermeneintritt für die Johannesbad in Bad Füssing finden Sie HIER

Buchungscode: D94A02L

Bad Füssing: Grün ist Trumpf

Die Grünanlagen der Bädergemeinde zählen zu den attraktivsten und schönsten Kurparks in Bayern. Um das 15 Hektar große Areal zwischen den Thermen immer wieder mit neuen Arrangements zu gestalten, wird die Gemeindekasse von Bad Füssing jährlich um eine Summe im sechsstelligen Bereich geplündert. Aber der Erfolg kann sich sehen lassen: die Anlagen sind neben den Thermen das vierte Standbein, das zu Gesundheit und Wohlergehen der (K)urlauber beiträgt.

Ein dichtes Wegenetz mit zahlreichen Sitz- und Rastplätzchen macht Spaziergänge in den Parks zu einem entspannten Vergnügen, das niemals Langeweile aufkommen lässt. Blumenrabatten wechseln sich mit Rosengärten ab, Steingärten konkurrieren mit intensiv duftenden Heilkräutergärten. Entspannen im kühlenden Schatten des alten Baumbestands, dem Plätschern von Brunnen lauschen, Laubengänge durchqueren und am Teich ein wenig ausruhen – jede Tages- und Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Reiz. Der Frühling bringt neben frischem, hellem Grün über 100 Tulpensorten. Wer diese Blütenpracht verpasst hat, kann sich im Sommer an über 300 Sommerblumenarten auf den Beeten freuen – oder über das Gänseblümchen auf der Wiese, denn auch das ist willkommen. Wer sich ein Päuschen in malerischem Grün gönnen möchte – warum nicht? Betreten ist ausdrücklich erlaubt.

Aichmühle Appartementhof
Bad Füssing XXL Paket
THERMEN / BADELANDSCHAFT
Buchungscode: D94A13A
  • Eintritt in 5 verschiedene Thermen!
  • 1x Plättenfahrt am Inn (2-stündige Rundfahrt)
  • 1 x Innschifffahrt Schärding
  • Aktivprogramm und viele weitere Eintritte

Bad Füssing: Die „allergikerfreundliche Kommune“

Wer unter Allergien leidet ist, wird vielleicht die Nase rümpfen ob dieser „grünen“ Welle. Aber gerade für diese Menschen macht die Gemeinde Bad Füssing mobil und fördert Maßnahmen, die allergiegeplagten Gästen das Leben leichter machen. 2017 erhielt der Ort das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF). Für den Urlauber bedeutet dies, dass Gastronomie und Handel, die zertifiziert und entsprechend beschildert sind, sich auf Gäste einstellen, die mit einer Allergie leben müssen. In Bad Füssing erfüllen bereits mehrere Unterkünfte, ein Lebensmittelgeschäft, eine Metzgerei, zwei Restaurants und zwei Bäckereien die strengen Anforderungen.

Die Verwaltung geht voran und achtet darauf, dass Neubepflanzungen im öffentlichen Raum mit pollenarmen Pflanzen erfolgen; das Pollenprofil Bad Füssings wird veröffentlicht und die Gemeinde wird bei der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) als Messstation gelistet.

Wird eine Unterkunft – Hotel, Gasthof oder Ferienwohnung – mit dem Label „allergikerfreundlich“ ausgezeichnet, dann kann der Gast sicher sein, dass er in seinen Räumlichkeiten nicht mit allergenen Grünpflanzen konfrontiert wird und dass Fensterlüftung oder Klimaanlage regelmäßige Qualitätskontrollen erfahren. Rauch- und haustierfreie Zimmer müssen verfügbar sind. Auch teppichfreie Böden oder kurzflorige Bodenbeläge sind Pflicht, ebenso allergenundurchlässige Schutzbezüge und für Allergiker geeignete Körperpflegemittel. Auch und vor allem für nahrungsmittelproduzierende Betriebe und für Gaststätten gibt es spezielle Richtlinien. Es lohnt sich also durchaus, ein entsprechende/s Angebot/e einzuholen.

Wohnen oder residieren – das ist in Bad Füssing keine Frage

In und um die Gemeinde Bad Füssing herum steht eine breite Palette an Unterkünften bereit – jeder Gast wird das finden, was zu ihm passt. Ob Kurklinik, Luxussuite, Hotelzimmer, Ferienwohnung oder Thermalcamping – alles ist in Bad Füssing möglich.

Die Johannesbad Fachklinik Bad Füssing bietet modernen Klinikkomfort für Menschen mit chronischen Schmerzen, psychosomatischen oder orthopädischen Problemen. Wer eine Rehabilitationsmaßnahme mit dem Komfort einer modernen Kurklinik verbinden und vom Zimmer aus direkt ins wohltuende Nass steigen möchte, kann hier wie im/in Hotel/s Standard- oder Komfortzimmer buchen oder sich in einer Superior Suite erholen. Auch viele Häuser rund um die Therme/Thermen sind an die Thermalwasser-Ringleitung angeschlossen und bieten hauseigene Bewegungsbäder und Whirlpools an. So steht einem gelegentlichen Sprung ins Wohlfühlbad nichts im Wege. Ganz gleich, auf welche/s Hotel/s die Wahl fällt – die Füssinger Gastgeber wissen, was ihre oft weitgereisten Badegäste sich wünschen und sind stets bemüht, alles zu arrangieren, was den Gast froh und glücklich macht und der Erholung förderlich ist.
Neben den zahlreichen Ferienwohnungen und Häusern in Bad Füssing, die privat vermietet werden, sticht der Max-Wirt heraus, der nicht nur Zimmer „indoor“ vermietet, sondern auch Wellnessurlaub mit Qualitätssiegel auf dem Campingplatz anbietet – mit Thermalpool, Naturbadesee und Wellness total. Besonders stolz ist die Max-Wirt-Mannschaft darauf, dass sie beim Campsite Award 2018 zweimal den ersten Platz belegte – in den Sparten „Gesundheit“ und „Genuss“.

 

Thermalhotel Ludwig Thoma
Inkl. 3x Eintritt in die Johannesbad Therme
THERMEN / BADELANDSCHAFT
Buchungscode: D94A10F

Roulette Menü und AquaPiano

Wer sich nicht vom Glockenspiel der Pfarrkirche um 20.05 Uhr mit „Guten Abend, gut' Nacht“ ins Haus oder ins Bett schicken lassen möchte, für den hält der Badeort Bad Füssing ein breit gefächertes Abendprogramm bereit. Die 1999 eröffnete Spielbank kokettiert nicht nur mit dem Glück des Besuchers, das Haus verwöhnt ihn auch mit kulinarischen Freuden und kulturellen Events. Aber auch sonst hat der Badeort einen vollen Veranstaltungskalender zu bieten. Ob Thermen OpenAir mit Stars und Sternchen der Volksmusik, AquaPiano mit erlesener Klaviermusik oder das jährliche Kulturfestival mit bekannten Größen aus Klassik, Kabarett und Country – oft gehen die Lichter erst spät aus im Kurort.

Dein Franz
Umfangreiches Freizeitprogramm
Buchungscode: D94A38A
  • Umfangreiches Freizeitprogramm mit Eintritten (z.B. Innschifffahrt, Pullman City Westernstadt usw.)
  • Gästebetreuung vor Ort

Bad Füssing: Gastronomie für verwöhnte Gaumen

Nicht nur das Roulette Menü begeistert den Gourmetgaumen in Bad Füssing. Die Gastronomieszene ist vielfältig und spannt einen weiten Bogen. Regionale, bayerische und deutsche Küche kitzeln den Gaumen ebenso wie internationale Spezialitäten aus Italien und Griechenland. Ob vegan, vegetarisch oder bunt gemischt, ob Spitzengastronomie oder Metzgerei-Brotzeitweckerl – die Füssinger Wirte kochen mit besten Zutaten aus der Region und viel Leidenschaft. Frühstück, Brunch, Mittagstisch, Kaffeeklatsch oder stilvolles Abendessen – etwas Gutes im Magen hält Leib und Seele leichter im Lot. Wer beispielsweise in der „Hecke“ verschwindet, spielt nicht Verstecken; er hat den Vierseithof im Visier, der verschiedene Restaurants, Biergarten und Brauerei unter einem Dach vereint.

Buchungscode: D94A36
  • Schnäppchenurlaub im Appartement
  • Nutzung von Thermal-Badeparadies und Saunalandschaft im Ortner‘s Lindenhof
  • 25% Rabatt beim Tennisclub Bad Füssing

In Bad Füssing hinaus in die Natur

Wenn ein Ort die Inn-Auen und die Pockinger Heide vor der Nase liegen hat, dann ist die Erkundung der einmaligen Auen- und Heidelandschaft ein Muss. Auf Schusters Rappen findet der Vogelbeobachter sein Paradies im Vogelschutzgebiet „Europareservat Unterer Inn“, wo ein Lehrpfad den interessierten Wanderer mit Informationen füttert. Der Langstrecken-Biker kann auf einen der Fernradwege aufspringen und entweder dem Römerradweg oder dem Donauradweg folgen. Wer nicht so sportlich unterwegs sein möchte, für den ist das gut ausgebaute Radwegenetz in und um Bad Füssing genau richtig. Auch eine Kutschfahrt am Inn mag reizvoll sein, oder ein Besuch beim österreichischen Nachbarn – ein paar Schritte über die Innbrücke und man steht in Österreich.

Ein ereignisreiches Ziel für Tierfreunde ist der ca. 2 km entfernte Bärenpark Hart, mit dem ein naturnahes Refugium für mißhandelte für Bären auf einem ehemaligen Bundeswehrgeände geschaffen wurde. Rund um den Bärenpark bieten sich einige schöne Wanderwege an. Auch der Sternenhof bei Pocking ist ein lohnenswerter Abstecher – ein Projekt der Herbert-Denk-Stiftung, das sich die Begegnung von Mensch und Tier auf Augenhöhe zum Ziel gesetzt hat. Pferde, Schafe, Alpakas und viele Volieren freuen sich über interessierte Besucher.

Buchungscode: D94A39
  • Hauseigenes Thermalwasser
  • Wellnessgutschein im Wert von € 15.-
  • 1x Unterwasserstrahldruckmassage

Weitere Hotelangebote mit inkludiertem Thermeneintritt finden Sie auf: Thermen in Bad Füssing

Informationen zur Rehabilitation und Prävention in Bad Füssing finden Sie auf: REHA in Bad Füssing

Entdecken Sie auch unsere Hotelangebote für Ihren Erholungsurlaub in Bad Füssing